Direkt zum Inhalt springen

Energiestadt & Solarpreis

Gold-Label für die Energiestadt Entlebuch;
Entlebuch mit der höchsten europäischen Energie-Auszeichnung

Die Gemeinde Entlebuch ist seit 25. September 2017 Trägerin des European Energy Award®GOLD (EEA-Gold). Sie wurde damit ausgezeichnet für ihr langjähriges, herausragendes Engagement in den Bereichen erneuerbare Energie, Energieeffizienz und Klimaschutz. Der GOLD-Award ist die höchste europäische Auszeichnung in diesem Bereich.

Das Label Energiestadt ist ein Leistungsausweis für Gemeinden, die eine nachhaltige kommunale Energiepolitik vorleben und umsetzen. Energiestädte fördern erneuerbare Energien, umweltverträgliche Mobilität und setzen auf eine effiziente Nutzung der Ressourcen. Gemeinden, die mindestens 75 % der Massnahmen des beim Zertifizierungsverfahrens erstellten Katalogs umgesetzt haben, können den European Energy Award®GOLD beantragen. Mit dem GOLD-Award krönen Energiestädte ihr Engagement für eine nachhaltige Energiezukunft.

Energiestadt ist ein Programm von EnergieSchweiz und ein Paradebeispiel dafür, wie mit verantwortungsvollem Handeln die Lebensqualität gesteigert und das Klima geschont wird. Es ist eine Auszeichnung für eine konsequente und erlebnisorientierte Energiepolitik.

Die Gemeinde Entlebuch wurde am 20. November 2017 in Luxemburg auch noch international für die Verdienste im Energie- und Klimabereich geehrt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Energiestadt-Homepage und in der Medienmitteilung vom 26. September 2017. [pdf, 260 KB]

Dem Gemeinderat Entlebuch ist es seit Jahren ein grosses Anliegen, sich mit der Energiepolitik aktiv auseinanderzusetzen und laufend entsprechende Verbesserungen anzustreben.


Schweizer Solarpreis 2018

Im Oktober 2018 durfte die Gemeinde Entlebuch den Schweizer Solarpreis 2018 entgegennehmen. Sie erhielt die Auszeichnung aufgrund des kontinuierlichen, langjährigen Einsatzes für erneuerbare Energien inklusive der Solarenergie. So realisierte beispielsweise die Korporation Entlebuch 1984 den ersten Holzwärmeverbund im Kanton Luzern. Der Gemeinde gehört eine Holzschnitzelheizung, welche öffentliche Gebäude und Wohnzonen mit Wärme versorgt. Ebenso bestehen ein Wasserkraftwerk, drei Windanlagen sowie eine ganzflächig integrierte Solaranlage auf den Dächern des Oberstufenschulhauses. Weitere realisierte Projekte bilden unter anderem Erlebnis Energie Entlebuch, der Energiespielplatz sowie Energie-Infotafeln.

Die Gemeinde Entlebuch ist äusserst stolz, Trägerin des Solarpreises 2018 sein zu dürfen. Die Auszeichnung zeigt, dass Entlebuch mit dem Leitsatz "Wir leben neue Energie" nicht nur auf dem richtigen Weg ist, sondern dieser eingeschlagene Weg auch von aussen wahrgenommen wird.

Hier gelangen Sie zum Bericht im Entlebucher Anzeiger [pdf, 916 KB] sowie zum Artikel im Magazin Schweizer Solarpreis 2018 [pdf, 3.3 MB]. Weitere Informationen sowie ein Video der Verleihung finden Sie auf der Homepage der Solaragentur.

Regierungsrat Robert Küng, Gemeindeammann Robert Vogel, Gemeindepräsidentin Vreni Schmidlin und Nationalrat Leo Müller bei der Übergabe des Schweizer Solarpreises 2018


Aktivitäten in der Gemeinde Entlebuch:

Weitere Informationen rund um das Thema Energie in der Gemeinde Entlebuch finden Sie auf dem Faktenblatt Energie [pdf, 1.04 MB].