Direkt zum Inhalt springen

Feuerbrand und Neophyten

Feuerbrand

Feuerbrand ist eine gemeingefährliche und meldepflichtige Bakterienkrankheit. Im Kanton Luzern konzentriert sich die Bekämpfung des Feuerbrands auf die Schutzobjekte (ausgewählte Obstgärten). Eine wichtige Massnahme ist das Pflanzverbot für anfällige Feuerbrand-Wirtspflanzen. Wer Feuerbrand oder Ambrosia feststellt, hat dies unverzüglich folgenden Personen zu melden:

  • Marco Hofstetter, Landwirtschaftsbeauftragter, Feldweid, 6162 Rengg, Tel.  079 721 48 89
  • Lukas Epp, Haselegghütten, 6162 Rengg, Tel. 041 480 10 87
  • Vreni Schmidlin-Brun, Gemeindepräsidentin, Bundesrat-Zemp-Strasse 4,
    6162 Entlebuch, Tel. 041 480 31 62

Neophyten

Bei Fragen betreffend problematischen und gebietsfremden Pflanzen (Neophyten) können Sie folgende Personen kontaktieren:

  • Marco Hofstetter, Landwirtschaftsbeauftragter, Feldweid, 6162 Rengg, Tel.  079 721 48 89
  • Lukas Epp, Haselegghütten, 6162 Rengg, Tel. 041 480 10 87

Weitere Informationen mit Bildmaterial finden Sie unter www.lawa.lu.ch.