Voranschlag 2018 mit Ertragsüberschuss

Gemeindenachrichten vom 10. November 2017

Die Gemeinde rechnet 2018 mit einem Ertragsüberschuss von rund Fr. 636'000.00. Am 17. November findet die öffentliche Informationsveranstaltung zum neuen Dorfzentrum statt.

An der Gemeindeversammlung vom Dienstag, 5. Dezember 2017 wird der Voranschlag 2018 mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 636'601.00 vorgelegt. Es wird mit einem Aufwand von 18,541 Mio. Franken und einem Ertrag von 19,177 Mio. Franken gerechnet. Die Investitionsrechnung 2018 weist eine Nettoinvestitionszunahme im Verwaltungsvermögen von 2,49 Mio. Franken und 2,58 Mio. Franken im Finanzvermögen aus. Aufgrund der konsequenten Optimierung und einer restriktiven Budgetierung kann der Steuerfuss unverändert bei 2.30 Einheiten belassen werden.

Weiter wird den Stimmberechtigten das Jahresprogramm 2018 und der Finanz- und Aufgabenplan 2018 – 2024 zur Kenntnisnahme vorgelegt. Ausserdem wird über die Totalrevision der Gemeindeordnung sowie die Aufhebung des «Reglements für die Schulpflege Entlebuch» und des «Reglements über die Abstimmung über Sonderkredite» abgestimmt. Weiter informiert der Gemeinderat über den Kultursaal und das Dorfzentrum Marktplatz. Detaillierte Informationen können dem Flyer entnommen werden, welcher in alle Haushaltungen zugestellt wird. Der Gemeinderat lädt die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger zur Gemeindeversammlung vom Dienstag, 5. Dezember 2017, 20.00 Uhr, Hotel Drei Könige, herzlich ein (vgl. Inserat in der Ausgabe vom 14. November).

Marktplatz Infoveranstaltung

Am Freitag, 17. November 2017, 20.00 Uhr findet in der Turnhalle Schulhaus Bodenmatt eine öffentliche Informationsveranstaltung zum neuen Dorfzentrum in Entlebuch statt. Gemeindepräsidentin Vreni Schmidlin-Brun und Jury-Vorsitzender Oliver Dufner präsentieren das aus dem Architekturwettbewerb erkorene Siegerprojekt. Investoren und Architekten werden ebenfalls anwesend sein und der Bevölkerung gerne Auskünfte erteilen. Es bietet sich die Gelegenheit für Rückmeldungen und Gespräche mit den Beteiligten. Zusätzlich können sämtliche Projekte am Samstag, 18. November 2017 von 9.00 bis 15.00 Uhr in der Turnhalle Schulhaus Bodenmatt besichtigt werden. Zudem werden die Pläne von Montag, 20. bis Samstag, 25. November, jeweils von 8.00 bis 17.00 Uhr im alten Feuerwehrmagazin beim Marktplatz ausgestellt. Der Gemeinderat freut sich auf reges Interesse.

Martinsplatz Einweihung

Die Einweihung des Martinsplatzes findet morgen Samstag, 11. November 2017, statt. Die Feier beginnt um 10.30 Uhr mit einer Messe, anschliessend folgt die offizielle Einsegnung und Einweihung durch Pfarrer Pius Troxler. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, an der Feier mit anschliessendem Apèro teilzunehmen.

Sanierung Bachdurchlass Erlengraben

Wie bereits zu einem früheren Zeitpunkt informiert, wird der Bachdurchlass im Erlengraben saniert. Die Glaubenbergstrasse ist aus diesem Grund von Montag, 27. November bis Freitag, 1. Dezember 2017, gesperrt. Es wird eine Umleitung mit Ampelbetrieb via Rengg bzw. Lustenberg geführt. Die Arbeiten beginnen bereits eine Woche zuvor, diese führen jedoch nicht zu einer Umleitung, aber zu eventuellen Verkehrsbehinderungen. Die Eltern der betroffenen Schüler werden rechtzeitig direkt informiert. Der Gemeinderat dankt der Bevölkerung für das Verständnis für die Umleitung.

Weiterbildungsabschlüsse

Lukas Frey, Hauswart im Schulhaus Pfrundmatt, in der Aula und im Kindergarten Bodenmatt, hat am BBZ des Kantons Luzern die 2-jährige Ausbildung zum Hauswart erfolgreich abgeschlossen. Anlässlich der Diplomfeier hat er das Fähigkeitszeugnis als Hauswart mit eidgenössischem Fachausweis erhalten.

Sandra Fankhauser, Sachbearbeiterin Gemeindekanzlei, hat während des vergangenen Jahres den Studiengang «Eidg. Fachausweis öffentliche Verwaltung» an der Hochschule Luzern absolviert. Anlässlich der Diplomfeier Ende Oktober durfte sie ihren Fähigkeitsausweis entgegennehmen. Sandra Fankhauser besucht aktuell das weiterführende Ergänzungsmodul Recht.

Der Gemeinderat gratuliert den beiden Absolventen zu den sehr erfolgreichen Weiterbildungsabschlüssen und wünscht ihnen bei der weiteren Berufsausübung viel Freude und Erfolg.

Kulturpreis Operette

Der Kulturpreis 2017 der Region Luzern West wurde an die Operette Entlebuch vergeben. Der Theatergesellschaft Entlebuch wird der Kulturpreis 2017 als Anerkennung für das grosse Engagement, das jahrelange, nachhaltige kulturelle Schaffen und die Förderung von einheimischen Talenten verliehen. Der Gemeinderat gratuliert der Theatergesellschaft Entlebuch zu dieser tollen und höchst verdienten Auszeichnung. Die offizielle Preisverleihung findet am Sonntag, 26. November 2017 um 18.30 Uhr im Landgasthof Drei Könige statt.

Weihnachtsmarkt und Adventshüsli

Der traditionelle Weihnachtsmarkt findet am Samstag, 2. Dezember 2017 von 11.00 bis 21.00 Uhr auf dem Areal des Schulhauses Pfrundmatt statt. Das OK Weihnachtsmarkt freut sich auf viele Besucherinnen und Besucher und überrascht mit einem speziellen Rahmenprogramm. Weitere Informationen können der Website www.weihnachtsmarkt-entlebuch.ch entnommen werden.

Das Adventshüsli im Pfarrgarten wird wiederum durch die Gemeinde eröffnet. Vanesa Demiri und Carole Stalder, die beiden Lernenden der Gemeindeverwaltung, gestalten das Fenster vom 1. Dezember. Bis zum Dreikönigstag kann das Adventshüsli jederzeit bestaunt werden. Ein Besuch lohnt sich.

LZ Weihnachtsaktion

Die LZ Weihnachtsaktion unterstützt subsidiär einmalig Einzelpersonen und Familien in einer finanziellen Notlage. Betroffene können sich an das Sozial-Beratungszentrum in Schüpfheim (Tel. 041 485 72 00 oder E-Mail info@sobz-entlebuch.ch) oder an das Sozialamt Entlebuch (Tel. 041 482 02 70 oder E-Mail j.herzog@entlebuch.ch) wenden. [Mitg. tm]

Gemeindenachrichten_November  [PDF, 370 KB]


Meldung druckenText versendenFenster schliessen