Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Marktplatz-Info 14.11.2016

Antrag zur Genehmigung der Vorverträge mit den Investoren im Projekt "Dorfzentrum Marktplatz" an der Gemeindeversammlung vom 30. November 2016

Der Gemeinderat beantragt der Gemeindeversammlung vom 30.11.2016 die Genehmigung der Vorverträge mit den Investoren Anliker Holding AG Emmenbrücke (Bereich A) und Müller & Stalder Immobilien AG Entlebuch (Bereich B) und die Bewilligung eines vorsorglichen Sonderkredites von Fr. 400'000.00 für die Kosten des Studienwettbewerbs und des Bebauungsplanes Dorfzentrum Marktplatz.

Modernes, attraktives Dorfzentrum mit öffentlichem Marktplatz
Mit der Neugestaltung erhält Entlebuch ein modernes Dorfzentrum mit einem öffentlichen Marktplatz. Er dient als Begegnungs- und Aufenthaltsort, bringt Platz für Märkte, Veranstaltungen, Parkierung sowie andere Nutzungen. Das Dorfzentrum mit Marktplatz dient auch dem einheimischen Gewerbe und bietet damit eine zusätzliche Chance für lokale Produkte. Gleichzeitig entstehen Wohnungen und Räume für Dienstleister. Das neue, attraktiv gestaltete Dorfzentrum wertet den Standort Entlebuch als Tor zur Biosphäre auf. Es ist damit ein Gewinn für heutige und künftige Generationen.

Mit der Anliker Holding AG Emmenbrücke und den Einheimischen Adrian Müller und Martin Stalder von der sich in Gründung befindenden Müller & Stalder Immobilien AG Entlebuch konnten nach einer intensiven und breit abgestützten Suche optimale Investoren gefunden werden. Das Areal wird nun im Rahmen des kommenden Architekturwettbewerbs auf Kosten dieser Investoren beplant.

Unter Einbezug der Bevölkerung geplant
Die Neugestaltung des Dorfzentrums wurde bereits vor einigen Jahren gestartet. Die Gemeinde kaufte mehrere Grundstücke mit der klaren und auch kommunizierten Absicht, diese im Rahmen der neuen Überbauung beim Marktplatz wieder zu veräussern. Landreserven für die künftige Weiterentwicklung der Gemeinde sind trotzdem noch ausreichend vorhanden.

2013 und 2014 wurden Entwicklungsszenarien ausgearbeitet und mit verschiedenen Kommissionen und der Bevölkerung konkretisiert (Mitwirkungsveranstaltung). Die Ergebnisse sind in die Bedingungen zum Architekturwettbewerb eingeflossen. Der Gemeinderat hat zudem die Wünsche von möglichen Nutzern (Dienstleistung, Gewerbe, Detailhandel) aufgenommen und mögliche Zusammenarbeitsformen skizziert. Die weiteren Abklärungen zu den Nutzern erfolgen nun direkt mit den Investoren.

Weiterhin grosser Einfluss der Gemeinde und definitiver Entscheid 2018
Die Planung und Entwicklung des Baugebietes erfolgt weiterhin in enger Zusammenarbeit mit den Investoren und mit grossen Einflussmöglichkeiten der Gemeinde. Der Gemeinderat und weitere Vertreter der Gemeinde werden in der Wettbewerbsjury mitwirken.

Mit einer Zustimmung zu den vorliegenden Vorverträgen mit den Investoren ist noch kein Quadratmeter verkauft, noch kein Parkplatz umgestaltet und kein Verkaufslokal verändert. Abschliessend über die Realisierung entscheiden wird die Bevölkerung erst mit der Genehmigung des Bebauungsplans. Zu diesem Zeitpunkt wird klar sein, wie die Überbauung aussehen wird, wie der öffentliche Raum gestaltet wird, wie die Erschliessung des Areals und der umliegenden Gemeindegebäude vorgesehen ist, wie die Parkierung geplant ist und wie die Grundstücksgrenzen verlaufen werden. Dieser demokratische Entscheid erfolgt voraussichtlich 2018.

Mit dem vorliegenden Geschäft beantragt der Gemeinderat die Genehmigung der Vorverträge mit den Investoren, die Ermächtigung an den Gemeinderat zum Verkauf der Grundstücke nach Rechtskraft des Bebauungsplanes und einen vorsorglichen Kredit für die Übernahme Wettbewerbskosten, sollte der Bebauungsplan von der Bevölkerung abgelehnt werden.

Orientierung Kommissionen und Gremien
Am 26. Oktober 2016 hat der Gemeinderat die beteiligten Kommissionen und Gremien zu einer weiteren Orientierungsversammlung eingeladen. Die 32 anwesenden Personen wurden über den aktuellen Projektstand und die getätigten Abklärungen informiert. Der Gemeinderat nutzte diese Versammlung als weitere Gelegenheit der Mitwirkung. Die nachstehenden Folien zeigen die Themen der Orientierungsversammlung vom 26. Oktober 2016.

Praesentation_Marktplatz_Orientierung_161026  [PDF, 2.00 MB]